Download Allianz gegen den Terror: Deutschland, Japan und die USA by Dirk Nabers PDF

By Dirk Nabers

Wie wird kollektives Handeln zwischen staatlichen Akteuren möglich? Diese zentrale Frage, der sich die IB seit langem widmet, ist der Ausgangspunkt der Untersuchung. Als Antwort wird ein Theoriemodell entworfen, das versucht, konstruktivistische und diskurstheoretische Einsichten zu verbinden. Nur durch die examine der Kultur des internationalen platforms, so das Argument, kann die Frage nach Erfolg und Misserfolg der Zusammenarbeit von Staaten beantwortet werden. Als Fallbeispiel dient die Konstruktion der Allianz gegen den Terror nach dem eleven. September 2001. Die Arbeit analysiert die Beziehungen zwischen den united states und Deutschland auf der einen und den united states und Japan auf der anderen Seite.

Show description

Read or Download Allianz gegen den Terror: Deutschland, Japan und die USA PDF

Best japan books

A Modern History of Japan: From Tokugawa Times to the Present

A chinese language asserting has it that "each step alterations the mountain. " Likewise, each one significant flip in historical past adjustments how we comprehend what went earlier than: as Japan now maintains in an fiscal funk that yet didn't wipe out the "economic miracle" of the postwar interval, we have to reconsider our histories once more to provide an explanation for the origins of prosperity, the evolution of what it capability to be eastern, and the roots of obstinacy.

Samurai, Warfare and the State in Early Medieval Japan

This ebook is a broadly-cast research of the needs, equipment, expertise and mores of struggle one of the early samurai, and their courting to the polity and social constitution of 10th to fourteenth century Japan.

Unternehmensfinanzierung und Kontrolle durch Banken: Deutschland — Japan — USA

Ausgangspunkt jeder finanzwirtschaftlichen examine von Kapitalstrukturen mit theoretischem Anspruch ist die those von der Irrelevanz des Verschuldungsgrades nach Modigliani und Miller aus dem Jahre 1958. Diese those wurde von der Praxis nie akzeptiert und bot auch aus theoretischer Sicht Ansatzpunkte zur Kritik.

The Last Samurai: The Life and Battles of Saigo Takamori

The dramatic arc of Saigo Takamori's lifestyles, from his humble origins as a lowly samurai, to nationwide management, to his dying as a insurgent chief, has captivated generations of eastern readers and now americans to boot - his lifestyles is the muse for a huge Hollywood movie, The final Samurai, starring Tom Cruise and Ken Watanabe.

Additional resources for Allianz gegen den Terror: Deutschland, Japan und die USA

Sample text

Diese Prinzipien konnen durch andere Akteure erzeugt werden - Japan und Deutschland wurden nach 1945 unter anderem auch Demokratien, weil sie von den USA dazu gedrangt wurden -, doch in einem konstitutiven Sinne stehen sie auBerhalb des Staatensystems. 92 (3) Die dritte Form der Identitat ist die Rollenidentitat. Rollenidentitaten basieren nicht allein auf intrinsischen Merkmalen und sind nur in der Beziehung zu anderen denkbar. Sie konnen sowohl Konflikte als auch Kooperation unter Staaten erzeugen.

Wendt 1999: 113 (Hervorhebung im Original). Vgl. neben Wendt auch Adler 2002: 102, auflerdem umfassend Weldes 1996. 1 Materialismus und Idealismus 35 Die Trennung von materieller und sozialer Welt wird Wendt von vielen (postmodemen) Konstruktivisten vorgeworfen. 30 1m Ergebnis versucht Wendt jedoch, der konstruktivistischen Linie weitgehend treu zu bleiben, wenn er das theoretische Primat von Ideen hervorhebt. Akzeptieren wir seine Annahmen, so wird die Dichotomie von Materialismus und Idealismus aufgehoben.

Fearon/Wendt 2002: 53. Waltz 1979: 91. Zu dieser Kritik Mearsheimer 1994/95. Zu einer Kritik Wendt 1999: 16. Vgl. Wendt 1992a: 395. 2 Agent und Struktur 43 turierungstheorie und Bhaskars Kritischen Realismus bezieht,65 ist der Staat gleichzeitig sozial konstituiert und in seiner Existenz unabhiingig von sozialen Strukturen. 66 Das internationale System wird zu einem sozialen statt einem materiellen Phiinomen (wie bei Waltz). e. geteiltes Wissen) ist, wird Struktur in "idealistischer" Weise als die "Verteilung von Wissen" konzeptualisiert.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 18 votes