Download Denkanstöße 2003. Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und by Angela Hausner PDF

By Angela Hausner

Show description

Read or Download Denkanstöße 2003. Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft. PDF

Best other social sciences books

Enhancing the Quality of Life of People with Intellectual Disabilities: From Theory to Practice

This ebook incorporates a sequence of articles written by means of overseas specialists within the fields of highbrow incapacity and caliber of lifestyles. those articles discover a huge variety of matters that effect at the caliber of lifetime of individuals with highbrow disabilities and their households. The publication commences with a normal dialogue on defining caliber of existence and kinfolk caliber of lifestyles, and the appropriateness of utilizing those constructs within the box of highbrow incapacity.

Current Issues in Philosophy of Mind (Royal Institute of Philosophy Supplements; 43)

What's the brain? How does it relate to the physique and the area? what's awareness? what's event? How loose are we? will we have certain insights into ourselves? those perennial questions are on the vanguard of the philosophical issues this day. a lot of the main interesting and leading edge paintings in philosophy this day is being performed within the philosophy of brain.

Wie weiter mit Karl Marx?

Karl Marx ist heute der weltweit am meisten gelesene Klassiker. Diese Feststellung ist vor allem dann zu machen, wenn guy über Europa hinausschaut. Die neuerliche Hinwendung zu Marx zeugt von einem Bedarf an einer gewissen Radikalität in der Gesellschaftstheorie. guy will wieder von Grund auf denken, und zwar einerseits, used to be die fundamentalen Gesetzmäßigkeiten des globalen Kapitalismus betrifft, und zweitens, used to be die Frage der Veränderbarkeit der unter diesem Zeichen sich durchsetzenden gesellschaftlichen Verhältnisse anbelangt.

Additional info for Denkanstöße 2003. Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft.

Sample text

Zwei Jahre später spielte er mit Eric Fenby die drei Violinsonaten von Delius für die Platte ein. Der Name Menuhin war nach wie vor ein garantierter Kassenhit. Seine Haupteinnahmequelle bildeten Konzertauftritte mit den großen Orchestern der Welt sowie eine Vielzahl von Klassikeinspielungen und die Jazzduette mit Stephane Grappelli. Auch gab er weiterhin Recitals, oft mit seiner Schwester Hephzibah; 1978 nahmen sie die Violinsonate von Elgar auf, und 1980 gingen sie noch einmal auf Amerikatournee.

Begabung hat jedes Kind, und Kreativität, diesen Impuls, genauso. Aber es ist etwas sehr Zerbrechliches, das leicht zerstört werden kann, wenn man nicht sorgsam damit umgeht. Woran denken Sie, wenn Sie den Begriff Bildung hören? -33- Jenseits der Musik ist Bildung etwas sehr Wichtiges, um unabhängig zu bleiben, in der eigenen Auffassung und der eigenen Existenz. Ich habe immer den Ehrgeiz gehabt, so viel zu lernen, daß ich mich nicht abhängig machen muß von anderen Menschen. In Abwandlung von: »Wissen ist Macht« … Unabhängiges Denken ist auch eine wichtige politische Angelegenheit.

Bei jeder sich bietenden Gelegenheit rühmte er die Schönheit und die Vorzüge der Violine gegenüber allen anderen -40- Instrumenten. Für das Klavier hatte er immer nur scharfe Worte übrig. Yehudis zahlreiche Bücher erfüllten sein Bedürfnis, künftigen Generationen etwas Fundiertes zu hinterlassen, aber das lukrativere Medium waren und sind seine Einspielungen. Was die Handvoll großer Violinkonzerte betraf, konnte er mit seinen eigenen früheren Aufnahmen kaum konkurrieren, aber für das Label EMI schöpfte er weiterhin neues Repertoire aus und nahm so manche geigerische Herausforderung an, ganz ungeachtet der verhohlenen Kritik an seinem unkontrolliert wippenden Bogen.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 39 votes