Download Die Dämonisierung der Anderen: Rassismuskritik der Gegenwart by María do Mar Castro Varela, Paul Mecheril PDF

By María do Mar Castro Varela, Paul Mecheril

Anschläge auf Unterkünfte von Geflüchteten, rassistische Übergriffe körperlicher und sprachlicher artwork, politische Maßnahmen, um Andere sterben zu machen, pauschale Urteile über die kollektive Rückständigkeit Anderer, Wahrnehmung und Erleben der Gefahr, die von ihren Körpern ausgeht ...
Die rezente mediale, politische und alltagsweltliche Behandlung von Flucht und Migration hat in Europa offenen Rassismus (wieder) »salonfähig« gemacht. Dieser setzt auch auf die Dämonisierung der imaginierten Anderen, die nicht zuletzt der Bewahrung von materiellen und symbolischen Privilegien dient. Weil die Anderen dämonisch und ungezügelt sind, so die vielleicht kürzeste Analyseformel, sind wir befugt, uns vor ihnen und unsere Vorrechte zu schützen.
Die Beiträge des Bandes klären diese Verhältnisse rassismuskritisch auf und widersprechen ihnen.

María do Mar Castro Varela ist Professorin für Allgemeine Pädagogik und Soziale Arbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin. Bei transcript u.a. erschienen: »Postkoloniale Theorie. Eine kritische Einführung« (2. Aufl. 2015, zus. mit Nikita Dhawan).
Paul Mecheril ist Professor für Migration und Bildung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Direktor des dortigen middle for Migration, schooling and Cultural stories. Bei transcript ist er u.a. Herausgeber der Reihe »migration – macht – bildung«.

Show description

Read Online or Download Die Dämonisierung der Anderen: Rassismuskritik der Gegenwart PDF

Similar other social sciences books

Enhancing the Quality of Life of People with Intellectual Disabilities: From Theory to Practice

This e-book features a sequence of articles written through foreign specialists within the fields of highbrow incapacity and caliber of lifestyles. those articles discover a vast diversity of concerns that influence at the caliber of lifetime of individuals with highbrow disabilities and their households. The e-book commences with a common dialogue on defining caliber of existence and family members caliber of lifestyles, and the appropriateness of utilizing those constructs within the box of highbrow incapacity.

Current Issues in Philosophy of Mind (Royal Institute of Philosophy Supplements; 43)

What's the brain? How does it relate to the physique and the area? what's recognition? what's event? How unfastened are we? will we have certain insights into ourselves? those perennial questions are on the leading edge of the philosophical matters at the present time. a lot of the main intriguing and leading edge paintings in philosophy this day is being performed within the philosophy of brain.

Wie weiter mit Karl Marx?

Karl Marx ist heute der weltweit am meisten gelesene Klassiker. Diese Feststellung ist vor allem dann zu machen, wenn guy über Europa hinausschaut. Die neuerliche Hinwendung zu Marx zeugt von einem Bedarf an einer gewissen Radikalität in der Gesellschaftstheorie. guy will wieder von Grund auf denken, und zwar einerseits, used to be die fundamentalen Gesetzmäßigkeiten des globalen Kapitalismus betrifft, und zweitens, was once die Frage der Veränderbarkeit der unter diesem Zeichen sich durchsetzenden gesellschaftlichen Verhältnisse anbelangt.

Extra resources for Die Dämonisierung der Anderen: Rassismuskritik der Gegenwart

Example text

Gestellt und beantwortet werden, sondern vielmehr im Sinne De Genovas (2016) die »europäische Frage« oder gar die »christliche Frage« (Anidjar 2014). Diese veränderte Blickrichtung könnte dazu beitragen, den Rahmen, innerhalb dessen die ›muslimische Frage‹ in Europa gegenwärtig verhandelt wird, sehr viel systematischer in seiner Genealogie zu ergründen. Dies würde zum einen bedeuten, die Wirkmächtigkeit überkommener Integrationsaporien deutlich zu machen. Die Geschichte der Dämonisierung des Anderen, die sich in dessen Ausschluss manifestiert, scheint zugleich eine Geschichte der Einverleibung des Anderen zu sein.

Shooman, Y. (2014). «: Narrative des anti-muslimischen Rassismus. Bielefeld: transcript. Spielhaus, R. (2011). : Die Entwicklung eines islamischen Bewusstseins in Deutschland zwischen Selbstidentifikation und Fremdzuschreibung. Würzburg: Ergon. Tezcan, L. (2012). Das muslimische Subjekt: Verfangen im Dialog der Deutschen Islam Konferenz. Konstanz: Konstanz University Press. Yeğenoğlu, M. (1999). Colonial Fantasies: Towards a Feminist Reading of Orientalism. Cambridge: Cambridge University Press.

1965 [1959]). A Dying Colonialism. Freedom for Algeria. New York: Grove Press. Hirschkind, C. (2011). Is there a Secular Body?  633-647. Mahmood, S. (2005). Politics of Piety. The Islamic Revival and the Feminist Subject. Princeton: Princeton University Press. Markell, P. (2003). Bound by Recognition. Princeton: Princeton University Press. Mas, R. (2006). Compelling the Muslim Subject. Memory as Post-Colonial Violence and the Public Performativity of ›Secular and Cultural Islam‹. The Muslim World 96 (4), S.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 28 votes